Wie funktioniert ein Computer? Mit Kindern ein Sortiernetzwerk ausprobieren

Zahlen in einer zufälligen Reihenfolge lassen sich in einem sogenannten Sortiernetzwerk durch mehrfaches Vergleichen von je zwei Werten Schritt für Schritt der Größe nach sortieren. Wenn man das Netz auf Asphalt aufzeichnet und Kinder die Rolle der Sortierobjekte übernehmen, wird das Prinzip ganz schnell klar.

Die Idee stammt von einer Webseite, die ausdrücklich dazu auffordert, das vorgestellte Material zu verwenden, weiterzuentwickeln und weiterzugeben: http://www.csunplugged.org. Das Angebot wurde federführend von dem Neuseeländer Tim Bell aufgebaut. Als Professor an der University of Canterbury in Christchurch, Neuseeland unterrichtet er Studenten im Fach Software Engineering, interessiert sich aber auch für die kindgerechte Vermittlung grundlegender IT-Konzepte an allgemeinbildenden Schulen. „CSunplugged“ steht für „Computer Science Unplugged“. Gemeint sind Vorschläge für Projekte und Unterrichtseinheiten, die ganz ohne technisches Gerät Ideen der Informatik vermitteln. Die Webseite richtet sich in erster Linie an Lehrer, doch die vorgestellten Ideen lassen sich auch außerhalb der Schule in die Tat umsetzen

 

Zum Artikel der Computerzeitschrift CT

Computer Science Umplugged (Informatik ohne Computer verstehen)

Werbeanzeigen